Ingwertee bei Erkältung – 8 Gründe, warum man ihn regelmäßig trinken sollte + Video Rezept

Ingwertee
Ingwertee

Im Winter und bei Kälte geht nichts über eine gute warme Tasse Ingwertee. Mit seinem hohen Gehalt an Vitamin-C, Magnesium und anderen Mineralen ist Ingwer für unsere Gesundheit überaus zuträglich. Wenn Sie den Ingwertee schon fertig zubereitet haben, können Sie noch Pfefferminz, Honig oder Zitrone dazugeben und so den Ingwergeschmack, sofern dies nicht gerade ihr Lieblingsgeschmack sein sollte, noch ein wenig modifizieren. Wir nennen Ihnen nun aber 8 gute Gründe, warum Sie dieses beruhigende Getränk wirklich regelmäßig trinken sollten.

Linderung bei Übelkeit

Wenn Sie bei Schiffs- oder Autofahrten zu Übelkeit neigen, sollten Sie ein paar Stunden vor Antritt der Fahrt Ingwer zu sich nehmen. Das dürfte helfen. Wenn Sie Ingwertee trinken, kann Ihnen dies helfen, Übelkeit und Brechreiz in Verbindung mit Kinetose vorzubeugen.  Auch wenn Sie erst beim ersten Anzeichen von Übelkeit eine Tasse Tee trinken, kann dies entsprechende Symptome lindern.

Verbesserung des Verdauungsprozesses und Linderung von Magenbeschwerden

Ingwertee verbessert zudem die Verdauung und erhöht die Resorption der aufgenommenen Nahrung. Mithilfe von Ingwer kann man auch seine Probleme mit Blähungen, Sodbrennen und Aufstoßen loswerden. Auch bei Brechreiz ist er zu empfehlen.

Linderung von Entzündungen

Ingwer enthält entzündungshemmende Eigenschaften, die aus ihm ein ideales Hausmittel zur Linderung von Muskel- und Gelenkschmerzen machen. Durch das Trinken von Ingwertee können Sie zudem Gelenkentzündungen lindern.

Wirkungen bei Erkältungen und Grippe

Schnupfen und Husten sind nicht gerade angenehm, doch gerade Ingwer ist in der Lage, hier Erleichterung zu verschaffen. Er wärmt von innen, macht die verstopfte Nase wieder frei und ist in der Lage, die negativen Wirkungen von Erkältungen und Grippe ganz allgemein zu lindern.

Verbesserung des Kreislaufs

Die im Ingwertee enthaltenen Vitamine, Minerale und Aminosäuren können dabei helfen, den Kreislauf zu erneuern und zu verbessern. Ingwer kann zudem Fettablagerungen verhindern, wodurch wiederum einem Infarkt oder Hirnschlag vorgebeugt wird.

Linderung von Menstruationsbeschwerden

Diesen Tee werden alle Frauen zu schätzen wissen, die an Menstruationsbeschwerden leiden. Tränken Sie ein Handtuch mit Ingwertee und legen Sie sie es dann an den unteren Teil des Bauches. Dies kann helfen, die Schmerzen zu lindern und die Muskeln zu lockern. Auch das Trinken von Ingwertee mit Honig kann bei diesbezüglichen Problemen helfen.

Stärkung der Immunität

Ingwertee kann dank seines hohen Antioxidationsgehalts dabei helfen, Ihre Immunität zu stärken.

Stressabbau

Ingwertee hat beruhigende Eigenschaften, die dabei helfen können, Stress und Spannungen abzubauen.

Zubereitung des Ingwertees: Der frische Ingwer lässt sich problemlos Schälen und in Scheiben schneiden; anschließend mit heißem Wasser überbrühen und ziehen lassen. Das fertige Getränk können Sie dann noch mit einem Teelöffel Honig, gegebenenfalls mit Zitronensaft, abschmecken.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Click on a tab to select how you'd like to leave your comment

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*