Chia-Samen und ihr Einfluss auf die Gesundheit

ChChia Samen gehören zu den besten Lebensmitteln, die es heute gibt. Tatsächlich erst heute? In Zentralamerika wurden diese Samen zum Beispiel schon vor 4000 Jahren genutzt! Ein bisschen später gehörten sie zu den Grundnahrungsmitteln der Azteken, die sie sogar – wie einige Quellen behaupten – als Zahlungsmittel verwendeten. Noch bevor wir die Eigenschaften der Chia-Samen analysieren, wollen wir die Pflanze, die den Namen Mexikanische Chia trägt, einmal näher beschreiben.

Warum sprechen wir über diese besondere Pflanze? Wie Sie wohl schon ahnen werden, wächst die Mexikanische Chia (lat. Salvia hispanica) aus diesen winzigen Chia-Samen. Es handelt sich um ein relativ unauffälliges einjähriges Kraut, das eine Höhe von rund 1 Meter erreicht und weiße oder lila Blüten hat. Im Allgemeinen wird es nicht wegen seiner Ziereigenschaften, sondern wegen der essbaren Chia-Samen angebaut.

Was enthalten Chiaa-Samen?

Chia Samen enthalten eine Vielzahl von Substanzen, die für den menschlichen Körper essentiell sind, vor allem eine große Menge an Omega-3-Fettsäuren, die zu den wichtigen Säuren gehören. Der Körper kann diese Substanzen nicht selbst bilden, sodass man sie über die Nahrung dem Körper zuführen muss. Chia-Samen enthalten auch große Mengen an Ballaststoffen, Proteinen, Fetten und verschiedene Mineralien (von Phosphor bis Schwefel), aber auch einige Vitamine der Gruppe B.

Wusstet Sie, dass Chia-Samen mehr Omega-3-Fettsäuren als Leinsamen oder Lachs, Walnüsse oder Soja enthalten? Und dass sie doppelt so viele Ballaststoffe haben wie Getreide? Und das sind längst nicht alle Vorteile.

Chia-Samen – Abmagerungswunder und andere Eigenschaften

Nun wissen wir schon, dass in den Chia-Samen für unsere Gesundheit wichtige Substanzen zu finden sind. Bis jetzt haben wir aber noch keine konkreten Wirkungen dieses beliebten Nahrungsergänzungsmittels erwähnt.

  • Positive Wirkung der Omega-3-Fettsäuren. Diese Säuren tragen in der Regel zur besseren Herz- und Nervenfunktion bei, zugleich stärken sie die Immunität, die Konzentration und das Gedächtnis. Zudem senken sie den „schlechten“ LDL Cholesterinspiegel im Blut.
  • Chia-Samen und Abnehmen. Aufgrund des hohen Ballaststoffgehalts haben sie eine positive Wirkung auf das Verdauungssystem, außerdem bewirken sie ein Sättigungsgefühl. Damit können sie unter anderem auch zu einer Reduzierung des Übergewichts beitragen.
  • Außergewöhnliche Hydrophile. Chia-Samen können Wasser aufnehmen, und zwar das Zwölffache ihres Volumens. Sie sind daher bei physischer Anstrengung sehr nützlich bei und werden mit gutem Grund auch als runners food, also als „Läufer-Nahrung“ bezeichnet.
  • Geeignetes Nahrungsergänzungsmittel für Diabetiker … Bei der Konsumierung wird der Blutzuckerspiegel gesenkt, da die Samen die Umwandlung von Kohlenhydraten zu einfachen Zuckern verlangsamen können.
  • … auch für Vegetarier und Veganer. Aufgrund der hohen Qualität der pflanzlichen Eiweißstoffe sind diese Samen eine interessante Proteinquelle für alle „Pflanzenfresser“.
  • Weitere wichtige Eigenschaften der Chia-Samen. Sie haben positiven Einfluss auf Nieren, Lungen, Leber und Gallenblase. Darüber hinaus helfen sie, Entzündungen vorzubeugen, und bewirken eine gute Wundheilung. Sie gelten als ausgezeichnete Antioxidantien.

Wie konsumiert man Chia-Samen und was sind ihre Nebenwirkungen?

Chia-Samen kann man in ähnlicher Weise wie andere Lebensmittel konsumieren. Dies bedeutet, dass sie in Teig, Brei, Suppen, aber auch in Salate und Joghurt hinzugefügt werden können. Darüber hinaus können sie problemlos aufbewahrt  werden und sie verfügen über eine lange Haltbarkeit. Die empfohlene Tagesdosis von Chia-Samen beträgt etwa 15 g. Schließlich seien noch die Nebenwirkungen erwähnt, die aber wirklich vernachlässigbar sind. Nur Personen mit einem niedrigen Blutdruck und jene, die blutverdünnende Medikamente einnehmen, sollten ein wenig Vorsicht walten lassen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Click on a tab to select how you'd like to leave your comment

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*